Landwirtschaft

In und um Münzinghof wird seit mehr als 700 Jahren Landwirtschaft betrieben. Sie gestaltet, belebt und prägt die Landschaft auf ihre ganz eigene Art und Weise. Seit Gründung der Lebensgemeinschaft im Jahr 1978 wirtschaften wir biologisch-dynamisch und sind Mitglied im Demeter-Verband.

Unsere Landwirtschaft verstehen wir als einen sich stets in Entwicklung befindenden, vielfältigen Organismus. Sie ist Arbeitsplatz sowie Entwicklungsraum für Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und eingebettet in die Gemeinschaft als ein wesentlicher Teil unseres Dorflebens.

Die Milch unserer Kühe wird in der hofeigenen Käserei verarbeitet. Die dabei anfallende Molke veredeln die Mastschweine. Auf den Äckern bauen wir Brotgetreide für die Bäckerei und Futter für unsere Tiere an. Die Wiesen und Weiden geben das Heu für den Winter und das tägliche Futter für die Kühe und deren Nachzucht. Das Holz aus den Wäldern nutzen wir zum Bauen, in der Schreinerei und zur Energieerzeugung.

Als Ausbildungsbetrieb bieten wir ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern und können so eine umfassende und solide Lehre ermöglichen.

Der Betrieb in Zahlen:
14 Mitarbeiter*innen
490m ü.N.N., 650-800mm Jahresniederschlag, Böden: Rendzina-Braunerde und Dolomitbraunlehm,
44ha Grünland, 57ha Acker, 27ha Wald, 26 Milchkühe mit Nachzucht, 24 Mastschweine

Kontakt:
Telefon: Peter Blancke - 0178 94004 30
E-Mail: landwirtschaft@muenzinghof.net

Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB | Copyright 2020